16.08.2019

Bei der Weltmeisterschaft in England konnte das Team "Klasse 2" (Federdruck-Luftgewehre bis 16,3 Joule) hinter Weltmeister England und den USA wieder eine Bronzemedaille erringen. Zum Team gehörten die Schützen Jan Homann, Frank Esser, Timo Kessel, Gerold Henning, Udo Konstantin Maximov und Frank Paul. Im Einzel konnte Ex-Weltmeister Jan Homann mit einem letzten 45-Treffer-Durchgang (von 50 möglichen) noch Platz 7 erreichen.

Einen Platz höher, allerdings in Klasse 1 (Pressluft bis 16,3 Joule), kam Team-Captain Stefan Kawnik mit 139 von 150 möglichen Treffern. Das Team kam diesmal nur auf Platz 7. Team-Weltmeister wurde hier überraschend Spanien vor dem Gastgeber England, die ausgerechnet "daheim" mit zwei Treffern weniger nur Zweiter wurden vor Wales (die bei FT unter eigenem Namen starten).

Einzelweltmeister wurden dann doch zwei Briten: John Costello konnte sich den Titel Nr. 2 mit dem Pressluftgewehr sichern, Steve Privett mit dem Federdruckgewehr.

Der BDS gratuliert seinen deutschen Startern, das habt ihr gut gemeistert!

Die Ergebnis-Liste haben wir zu einem Short-Link verkürzt, der besser kopierbar ist.

Internationale Meisterschaften

Die Europameisterschaft der Field-Target-Schützen 2019 findet vom 02. bis 06. Juli 2019 in Griechenland statt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Die Weltmeisterschaft 2019 findet vom 07. bis 11. August 2018 in England statt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

BDS 1975 e.V., 2019
Gestaltung und Programmierung: celdro media interactive GbR