20.08.20, pd

Die Direktmeldung zur DM Wurfscheibe 2021 ist ab sofort wieder möglich. Bitte füllen Sie dazu das Direktmeldeformular (.pdf - Datei; siehe unterhalb des Artikels) aus, speichern es und schicken es per E-Mail (guido-daub@gmx.de) an den Sportbeauftragten für die DM Wurfscheibe 2021, Guido Daub.

Meldeschluss hierfür ist der 31. Dezember 2020.

 


Um das Direktmeldeformular auszufüllen und zu bearbeiten, bitte folgende Schritte ausführen:

1. Das .pdf-Dokument herunterladen und mit dem Adobe Acrobat Reader(!) öffnen.

2. Das Dokument ausfüllen.

4. "Datei" "Speichern unter" auswählen (z.B. Desktop).

5. Das gespeicherte Dokument als E-Mail an guido-daub@gmx.de senden.

24.11.20, fw

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DM Kurz- und Langwaffen,

die Deutsche Meisterschaft 2020 im Standardprogramm musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Damit fehlen Ergebnisse für eine unmittelbare Direktmeldung zur DM 2021. Um dennoch eine Direktmeldung für die DM 2021 zu ermöglichen, hat der Bundesgesamtvorstand beschlossen, dass die Ergebnisse der DM Standard 2019 für die Direktmeldung verwendet werden können.

Wer kann Direktmeldungen in Anspruch nehmen ?

Gemäß Nr. A3.13 SHB Allgemeiner Teil besteht die Möglichkeit, sich an der Qualifikation zur DM mit den Ergebnissen zu beteiligen, die bei der unmittelbar vorangegangenen DM erzielt wurden. Durch den Ausfall der DM 2020 können die Ergebnisse der DM 2019 herangezogen werden.

Was ist zu beachten ?

Wird von der Möglichkeit der Direktmeldung Gebrauch gemacht, ist eine Teilnahme mit dieser Disziplin an der Landesmeisterschaft nicht zulässig. Nimmt ein Schütze dennoch an der LM teil, führt das zur Disqualifikation in der betreffenden Disziplin.
Ferner darf ein Schütze in einem Sportjahr in einer Disziplin nur für einen Verein starten. Startet ein Schütze in einer Disziplin gleichzeitig für mehrere Vereine, führt auch dies zur Disqualifikation in dieser Disziplin.

Wichtig !!

Die bis zum 31.12.2019 bereits vorgenommenen Direktmeldungen zur DM 2020 werden im Wettkampf-Tool komplett gelöscht. Es ist also erforderlich, Direktmeldungen zur DM 2021 auf jeden Fall neu vorzunehmen.

Eine Direktmeldung ist nicht automatisch eine Zulassung zur DM. Vielmehr nehmen Sie mit dem Ergebnis von 2019 am Qualifikationsverfahren zur kommenden DM teil. Die Zulassung hängt also vom erzielten Ergebnis und von den noch festzulegenden Limitzahlen für die DM des kommenden Jahres ab.
Die Limitliste des Jahres 2019 kann hier nur einen ungefähren Anhaltspunkt bieten.

Erreichbarkeit des Meldetools
Die Direktmeldungen zur DM können nur „online" über das Meldetool des BDS abgegeben werden. Das Meisterschaftstool ist ab sofort geöffnet und unter der Adresse www.bdsmeisterschaft.de erreichbar.

Sicherstellung der Meldungen
Um die im letzten Jahr aufgetretenen Zweifel über die erfolgreiche Speicherung der Direktmeldungen auszuräumen, werden Sie nach jedem Klick auf „Speichern" eine Nachricht an die hinterlegte E-Mail-Adresse mit dem neuen Status der Direktmeldungen erhalten.

Wenn Sie keine E-Mail erhalten, dann haben Sie im Zweifel die Speicherung auch nicht durchgeführt. Achten Sie dabei bitte auf Ihre im System hinterlegte E-MailAdresse

Meldeschluss für die Direktrneldungen

Das Meldetool wird bis zum 31. Dezember 2020, 23:59 Uhr, geöffnet sein. Bitte schließen Sie eventuelle Direktmeldungen bis zu diesem Zeitpunkt ab.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen für die Direktmeldungen zur DM 2021 und allzeit Gut Schuss !

Mit besten Grüßen
Werner Brede

26.08.20, fw

Vom 13. bis 16. August 2020 fand im thüringischen Suhl die 9. Deutsche Meisterschaft Wurfscheibe statt. Das Besondere: Trotz Corona-Pandemie starteten mehr Schützen als im Vorjahr!

Die Veranstaltung war mit ca. 185 Teilnehmern und 353 Starts in den Disziplinen Trap, Skeet und Skeet VS gut besucht. Aufgrund der Corona-Pandemie war es für viele Schützen in diesem Jahr der erste offizielle Meisterschafts-Wettkampf im Freien - entsprechend groß war das Interesse. „Es gab mehr Teilnehmer als im letzten Jahr. Wir konnten alle Vorgaben, die uns im Vorfeld zur Ausübung der DM unter Corona-Bedingungen auferlegt wurden, gut umsetzen. Die Stimmung war super, das Fazit fällt sehr positiv aus“, zeigten sich Andrea und Guido Daub zufrieden. „Einen großen Dank möchten wir zunächst unseren vielen fleißigen Helfern aussprechen. Aber auch bei der Stadt Suhl bedanken wir uns für die jahrelange, gute Zusammenarbeit; eine Durchführung der DM ohne Unterstützung der Behörden vor Ort wäre aufgrund der Corona-Beschränkungen nur schwer möglich gewesen.“

Alle Helfer des Organisationsteams trugen während des gesamten Wettkampfs einen Trauerflor als sichtbares Bekenntnis in Erinnerung an einen verstorbenen Weggefährten. „Wir Helfer trugen die Trauerbinden in Gedenken an unser aller Mentor, langjährigen Schießleiter und Freund "Papa" Karl-Hermann Daubert, der für uns vollkommen überraschend in diesem Jahr verstarb.“

Zu den Ergebnissen.

18.11.19, fw

Wie schon im letzten Jahr ist es ab jetzt möglich, die Durchmeldung zur DM Wurfscheibe 2020 vorzunehmen. Bitte füllen Sie dazu das Direktmeldeformular (.pdf - Datei; siehe unterhalb des Artikels) aus, speichern es und schicken es per E-Mail (guido-daub@gmx.de) an den Sportbeauftragten für die DM Wurfscheibe 2020, Guido Daub.

Meldeschluss hierfür ist der 31. Dezember 2019.

23.10.18, fw

Auch für alle Wurfscheiben-Schützen ist es ab jetzt möglich, die Durchmeldung zur DM Wurfscheibe 2019 vorzunehmen.

Auch hier gelten die gleichen Bedingungen und Voraussetzungen wie im Standardbereich: "Durchmeldung" heißt nicht, dass man auch zwangsläufig starten darf, sondern nur, dass die Meldung bei der Ermittlung der Qualifikation berücksichtigt wird. Wenn man diese schafft, ist man mit dabei. Siehe hierzu die Nachricht vom 19.10.2018.

Bitte schicken Sie das Direktmeldeformular (.pdf - Datei; siehe unterhalb des Artikels) per E-Mail an den Sportbeauftragten für die DM Wurfscheibe 2019, Guido Daub.

Um eine ausfüllbares pdf.-Dokument zu erhalten, bitte folgende Schritte ausführen:

1. Das Dokument mit dem Adobe Acrobat Reader öffnen.

2. Rechte Menüseite beachten: Ausfüllen und Unterschreiben anklicken.

3. Das Dokument ausfüllen.

4. "Datei" "Speichern unter" auswählen (z.B. Desktop).

5. Das gespeicherte Dokument als E-Mail an guido-daub@online.de senden.

19.10.2018, fw

Die Neufassung der Sporthandbücher für das Standardprogramm des BDS auf der Grundlage der BVA-Genehmigung ist nun abgeschlossen. Abrufbar sind die Sporthandbücher im BDSnet unter Sport/Standardprogramm/Sporthandbuch.

Die Ausbildungsordnung ist wie gewohnt verfügbar unter Sport/Allgemeines.

Aufgrund zahlreicher Änderungen werden die Sporthandbücher Allgemeiner Teil, Kurzwaffen, Langwaffen und Zielscheiben zur besseren Nachvollziehbarkeit als Endfassung und Änderungsversion für eine Übergangszeit online gestellt.

Ebenfalls aktualisiert wurden die Sporthandbücher Kommentar zum Sporthandbuch, Munitionsprüfung Langwaffen, Protokollblatt für Munitionsprüfung Langwaffen, welche auch unter dem Menüpunkt "Sporthandbuch" in der Sparte "Standardprogramm" zu finden sind.

19.10.18, UE

Das Tool für das Durchmelden zu den Deutschen Meisterschaften 2019 Kurz- und Langwaffe im Standardprogramm steht online auf der Anmelde-Website. Ab sofort können die Sportler dort ihre Häkchen setzen. Verbindlicher Meldeschluss für die Durchmeldung, die ausschließlich online erfolgen muss, ist gemäss BDS-Sporthandbuch (Allgemeiner Teil, A 3.13) der 31.12.2018.


ACHTUNG: Meldungen per Brief, Mail oder Fax werden aus technischen Gründen nicht mehr berücksichtigt! Nach Anmeldeschluss um Mitternacht wird als äußeres Zeichen ein bundesweites Feuerwerk veranstaltet...

Zur Klarstellung des ab jetzt verwendeten Begriffs Durchmeldung statt wie bisher "Direktmeldung" wird es eine redaktionelle Anpassung im Sporthandbuch geben. Das beschloss der Gesamtvorstand bei der Sitzung Mitte Oktober in Kassel. „Durchmeldung“ heißt allerdings nicht, dass man auch zwangsläufig starten darf, sondern nur, dass die Meldung bei der Ermittlung der Qualifikation berücksichtigt wird. Wenn man diese schafft, ist man mit dabei.

Werner Brede, der Bundessportleiter Lang- und Kurzwaffen, hat die korrekte Vorgehensweise zur Vermeidung von Disqualifikationen, die leider immer wieder vorkamen, in einem eigenen Schreiben ausführlich erläutert.

LINK: >> BITTE SORGFÄLTIG LESEN!

Es passt übrigens auch ausgedruckt gut ans Schwarze Brett im Verein - hier das PDF im Direktzugriff:

Scheibenänderung DM 2018

Der BDS ändert nach Einverständnis mit dem Bundesverwaltungsamt übergangsweise für die DM 2018 und dauerhaft ab dem Sportjahr 2019 die Zielscheiben für mehrere Langwaffendisziplinen des Standardprogramms. Details finden sich im Schreiben des Bundessportleiters zum Herunterladen (.pdf-Dokument).

Zur Beachtung: Durchmeldungen von Landesmeisterschaften 2018 zu Landesmeisterschaften 2019 sind in den betroffenen Disziplinen aus Gründen der sportlichen Fairness nicht möglich! Bestehende DM Direktmeldungen für 2018 und diejenigen von der DM 2018 zur DM 2019 sind nicht betroffen.

Die neuen Scheiben sind bei der Druckerei Krüger bereits auf Lager und bestellbar!

 

BDS 1975 e.V., 2021
Gestaltung und Programmierung: celdro media interactive GbR