25.09.18, fw

Dass das Training ein elementares Instrument für jeden Sportschützen darstellt, ist hinreichend bekannt. Aus diesem Grund bietet der BDS-Long-Range Beauftragte Dr. Stanislaw Rowinski in Kooperation mit Organisator Gernot Weide drei Trainingstermine für die noch junge, aufstrebende BDS-Disziplin „Long-Range-Schießen“ an. Alle interessierten BDS-Mitglieder - ob Anfänger oder schon Fortgeschrittener - können unter fachlicher Anleitung ihre Fertigkeiten trainieren. Dabei besteht die Möglichkeit,  mit Kal. 338LM bis .50 BMG auf bis zu 1000m zu schießen. Am Freitag, den 30. November und Donnerstag, den 13. Dezember finden die nächsten Trainingseinheiten statt, und zwar auf dem Schießstand der Bundeswehr in Bergen bei Soltau (Wikipedia Legende Schießstand Bergen bei Soltau).  

Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Die Kosten für insgesamt 4 Stunden Training belaufen sich auf 80 Euro pro Person. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz an der Shell Tankstelle/Miss Pepper Diner bei Wietzendorf (Google Maps-Verlinkung). Wichtig: die Weiterfahrt zum Schießstand erfolgt um 7.30 Uhr, bitte pünktlich beim Treffpunkt einfinden. Fotos oder Video-Aufnahmen vom Training für Facebook etc. sind nicht erlaubt! Trainiert wird erfahrungsgemäß dann von 9 bis 13 Uhr. Mit der Bitte um Beachtung: Da die Schießanlage der Bundeswehr gehört, sind leider kurzfristige Änderungen im Terminplan immer möglich. Interessierte Schützen melden sich bitte bei Dr. Stanislaw Rowinski (Tel.: 040-46641538, Mobil: 0176-72754206, E-Mail: rowinski@bdsnet.de). Nicht vergessen, eine Kopie des BDS-Ausweises mit Foto und Mitgliedsnummer via E-Mail mitzusenden und die Waffenart bzw. das Kaliber mitanzugeben. Bitte ebenfalls kurz mitteilen, wer Anfänger oder Fortgeschrittener ist. Mehr über die BDS-Disziplin Long-Range steht im (generell empfehlenswerten) VISIER-Special Nr. 90 „Long Range II“.

Google Maps-Link Schießstand Bergen bei Soltau

Scheibenänderung DM 2018

Der BDS ändert nach Einverständnis mit dem Bundesverwaltungsamt übergangsweise für die DM 2018 und dauerhaft ab dem Sportjahr 2019 die Zielscheiben für mehrere Langwaffendisziplinen des Standardprogramms. Details finden sich im Schreiben des Bundessportleiters zum Herunterladen (.pdf-Dokument).

Zur Beachtung: Durchmeldungen von Landesmeisterschaften 2018 zu Landesmeisterschaften 2019 sind in den betroffenen Disziplinen aus Gründen der sportlichen Fairness nicht möglich! Bestehende DM Direktmeldungen für 2018 und diejenigen von der DM 2018 zur DM 2019 sind nicht betroffen.

Die neuen Scheiben sind bei der Druckerei Krüger bereits auf Lager und bestellbar!

 

BDS 1975 e.V., 2018
Gestaltung und Programmierung: celdro media interactive GbR