Long Range

Beim "Long-Range"-Schießen besteht die Möglichkeit, Schießsportwettbewerbe im Bereich von 500 m bis 1000 m durchzuführen. Der besondere Reiz für den Schützen liegt darin, auf diese langen Entfernungen die äußeren Faktoren wie Wind, Sonne (und damit Hitzeflimmern, "Mirage") und auch Regen bei der Treffpunktlage einzukalkulieren. Geschossen wird mit stark vergrößerndem Zielfernrohr, und ein Beobachter ("Spotter") kontrolliert die Trefferlage, notiert diese und gibt auch Tipps zur Korrektur.

Munition und Ballistik

Zugelassene Sportmunition: Zugelassen sind Zentralfeuer und Randfeuerpatronen entsprechend den Disziplinen. Es können Blei- und Mantelgeschosse in beliebiger Form mit Ausnahme von Leuchtspur- und Hartkerngeschossen verwendet werden. Auch die Verwendung von wiedergeladener Zentralfeuermunition ist erlaubt, wenn die Abmessungen der verwendeten Patronenhülsen denen der Fabrikmunition entsprechen, die in der jeweiligen Disziplin eingesetzt werden kann. Wiedergeladene Munition muss den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

 

Auszug Sporthandbuch:

Disziplin „Long Range 1“ (LR1) - Kennziffer 4901


Zugelassen sind Einzellader, Repetier - und halbautomatische Gewehre.
Kaliber: alle Zentralfeuerpatronen ab Kaliber 8,6mm /.338 bis einschließlich Kaliber 9,5mm / .375
Waffengewicht: höchstens 20000 Gramm, einschließlich aller Anbauten
Abzugswiderstand: beliebig; Stecherabzug ist zugelassen.
Visierung: beliebig; insbesondere auch Zielfernrohre mit beliebiger Vergrößerung, Lichtstärke und beliebigem Absehen.
Schaft: beliebig; Breite des Vorderschafts max. 76 mm

 

Disziplin „Long Range 2“ (LR2) - Kennziffer 4902


Zugelassen sind Einzellader, Repetier- und halbautomatische Gewehre.
Kaliber: alle Zentralfeuerpatronen über Kaliber 9,5 mm /.375 bis einschließlich Kaliber 12,8mm / .50
Waffengewicht: höchstens 20000 Gramm, einschließlich aller Anbauten
Abzugswiderstand: beliebig; Stecherabzug ist zugelassen.
Visierung: beliebig; insbesondere auch Zielfernrohre mit beliebiger Vergrößerung, Lichtstärke und beliebigem Absehen.
Schaft: beliebig; Breite des Vorderschafts max. 76 mm

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Sporthandbuch.

BDS 1975 e.V., 2019
Gestaltung und Programmierung: celdro media interactive GbR